Flowers - Created from Light, 2020

Die Fotoserie entstand in der Zeit des lockdowns. In Köln klopfte der Frühling gerade an die Tür, die Natur erwachte aus dem Winterschlaf. Gleichzeitig war die Welt wie eingefroren und stand still durch die Pandemie. Bevor mein Lieblings-Blumenladen wegen COVID19 schloss, deckte ich mich noch mit Blumen ein. Ein Trost der Lebendigkeit, der Schönheit und Leuchtkraft in dieser unwirklichen, unheimlichen Zeit.

Dann kam das Frühlingslicht, das zu dieser Jahreszeit die Innenräume durchflutet und so auf besondere Weise mit dem Draußen verbindet. Ich war fasziniert von dem Licht- und Schattenspiel, das in meiner Wohnung Bewegung und Formen erzeugte und begann zu fotografieren. Die „Gloriosa“ oder auch „Ruhmeskrone“ war eine der Blumen, die ich kurz vor dem lockdown entdeckt hatte. Sie wächst und transformiert sich bis sie aussieht wie eine Corona (lat. Krone). Bevor sie verwelkt, verwandelt sie sich ein letztes Mal und nimmt die Form eines Sterns an.

 

Als ich später ein Glas mit Acerolasaft auf meiner Yogamatte verschüttete, der wie Aquarellfarbe verlief, entstand die erste Komposition mit ineinanderlaufenden Farben, und es entstand die Idee, die Blüte mit den Farben in Berührung zu bringen. Seitdem beobachte und fotografiere ich die Gloriosa und andere Blumen und Blüten vor vergänglichen Hintergründen, die ich zusammen mit dem Licht gestalte.

© 2020 by Daniel Ansari